Was geht Online?

Ich persönlich lieb' ja die Möglichkeit, euch auch online zu coachen. Man kann Videos analysieren, Methoden besprechen und thematisch in die Tiefe gehen. In praktischen Kursen kannst du mit deinem Hund zu Hause in aller Ruhe ausprobieren. Das ist ein echter Zugewinn für alle Hunde, die von Gruppenstunden garnicht profitieren würden oder können oder für Menschen, für die diese Gruppensache einfach nix ist oder die weit entfernt wohnen.

Ich sehe das Online-Coaching auch nicht als schlechten Ersatz für ein Einzelcoaching vor Ort. Es ist einfach eine ganz andere Variante der Beratung und Weiterbildung, die sicher nicht für jede Konstellation passt. Manches muss man live sehen und gemeinsam üben, Vieles aber auch nicht. 

Neben der örtlichen Flexibilität kann viel mehr Wissen vermittelt werden, als in einem Vor-Ort-Event. Was du davon nutzt oder umsetzt liegt, wie immer, in deinen Händen. Benötigst du dabei Hilfe vor Ort, schließt das Eine das Andere nicht aus. Dabei profitierst du von dem zuvor aufgenommenen Wissen und es bleibt mehr Raum für echte Praxis ohne lange Erklärungen.

Kommende Webinare

Webinare dienen deiner Weiterbildung und bieten dir die Möglichkeit, dich ausführlicher mit einem Thema zu beschäftigen. So erweiterst du dein Hintergrundwissen und kannst dich mit Methoden und Trainingsmöglichkeiten gründlich auseinandersetzen, bevor du diese anwendest. Bei Webinaren steht also neben dem "Wie" vor allem das "Warum" im Fokus. 


Thema: Frustration

Frustration ist nicht nur eine der Hauptursachen für Aggressivität, sondern auch für Überaktivität, Selbstverletzung, exzessives Fressen von Unrat, Meideverhalten, vermehrtes Bellen, scheinbare Sturköpfigkeit, Übersprungshandlungen und weiteres "Problemverhalten". Schon alleine deshalb sollte dieses spannende Thema Pflicht-Wissen für den fairen Umgang mit unseren Hunden sein.  

Zweiteilige Live-Webinarreihe

Datum: Teil #1: Montag, 9.5.22, 19 Uhr, Teil #2: Montag, 16.5.22, 19 Uhr.

Dauer: Jeweils ca. 2 Stunden

Bonus: Vorlagen für den Praxis-Transfer

Preis: 68 €

Inhalt: 

Was ist Frustration und wie kann Frustrationstoleranz erworben werden? 

Außerdem widmen wir uns den Auswirkungen von Frustration und woran du frustrationsbasiertes Verhalten erkennen kannst.

Ein weiteres Themengebiet ist das versehentliche Fördern von Frustration, dem Verstärken von unerwünschtem Verhalten und natürlich dem Umgang mit Frustration. Darf mein Hund auch mal frustriert sein und wenn ja, wann oder wenn Nein, warum nicht?

Nach dem Deep-Dive in die theoretischen Zusammenhänge beschäftigen wir uns mit der Lösung all eurer Probleme (NICHT), aber mit dem konstruktiven Umgang mit diesem Thema und was du ganz konkret in der Praxis tun kannst. 

Wir besprechen Trainingsmtehoden, Trainingsfehler, Irrglauben rund um das angebliche Verbessern der Impulskontrolle und Frustrationstoleranz und räumen mit typischen Klischees auf.

Am Ende der Webinarreihe verstehst du also, was Frustration ist, weshalb es gut ist, dass du das jetzt weißt und wie du verhindern kannst, dass dein Hund unerwünschte Verhaltensweisen verstärkt zeigt, die Lebensqualität deines Hundes und dir leidet und was du tun kannst, um frustrationsbedingtes, unerwünschtes Verhalten zu verhindern oder abzubauen und deinem Hund den Umgang mit frustrierenden Situationen zu erleichtern. 

 

Du erhältst insgesamt mindestens 4 Stunden ausführlichen "Nerd-Input", Vorlagen und Praxistipps für die ganz konkrete Umsetzung.

Aufgrund des komplexen Themas und der Q&A-Blöcke während des Webinars, gibt es keine Aufzeichnung zum Nachschauen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


bester Hundetrainer in Frankfurt, Hundetrainerin, Mela Hirse, Hundeschule, Hundeflüsterer, Hundecoach
Hundeprofi, Hundetrainer, Ausbildung, Einzeltraining, Mela Hirse
Hundetrainer, gegen Qualzucht, Einzelcoaching für Hunde

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Weitere Informationen