Erste Hilfe Workshop Frankfurt

Notfall mit Hund - gut vorbereitet

Der Erste Hilfe Kurs Frankfurt für Hundebesitzer, Hunde-Interessierte und bereits seit Jahren auch für Hunde-Fachleute.

Dieser gut strukturierte, kompakte Kurs beinhaltet nicht nur alle wichtigen Infos und Praxisbeispiele, sowie Übungen, sondern auch Basiswissen zur Hundegesundheit.

 

Der Workshop startet Samstag vormittags um 10 Uhr und dauert bis etwa 15 Uhr. Wir starten mit einer kleinen Gassirunde. So können sich die teilnehmenden Vierbeiner ein wenig kennenlernen und es werden erste, praktische Übungen gemacht, die Sie auch im Notfall draußen umsetzen können müssen. Nach einer kurzen Pause geht es dann in den Praxisräumlichkeiten weiter. Auch hier haben Sie nochmal die Möglichkeit kleinere praktische Übungen, wie beispielsweise das Anlegen eines Pfotenverbandes am eigenen Hund zu üben. Sie erhalten zusätzlich viele Anregungen zum Kombinieren von Beschäftigungsspielen, Tricks und dem Medical-Training. Und da es immer mehr Thema ist: Wir werden auch das Thema Vergiftungen und Anti-Giftköder-Training ansprechen und Ihnen eine Übungsmöglichkeit an die Hand geben. Das theoretische Wissen wird Ihnen in kleinen Häppchen zwischen den praktischen Übungen serviert.

Schwerpunkte des Erste Hilfe Kurses für Hunde

Inhaltlich geht es vor Allem darum, Sie als Hundehalter fit zu machen so, dass Sie einen wirklichen Notfall erkennen und schnell handeln können. Dazu gehören natürlich erste Maßnahmen, bevor die nächste Tierklinik erreicht werden kann aber auch Tipps und Übungen zum Umgang mit einem kranken oder verletzten Hund, der nicht sofort in die Tierklinik muss, aber dennoch versorgt werden sollte, bis es zum Tierarzt geht.

Deswegen gliedert sich der Erste Hilfe Kurs in folgende Schwerpunkte:

  • Typische Notfälle, von Bissverletzung über Magendrehung zu Schock.
  • Symptome und Anzeichen für einen Notfall
  • Hintergrundinfos zum Herz-Kreislauf-System des Hundes, ein bisschen Anatomie und was man über den Körper des Hundes wissen sollte
  • Vergiftungen
  • Erste Notfall-Maßnahmen
  • kleinere Verletzungen versorgen
  • Zecken, Durchfall, Bisswunden, Stiche
  • Was sollte man als Hundehalter vermeiden, um nicht selbst der Auslöser für einen Notfall zu werden?
  • Vorbereitung auf die Klinik. Tipps für unterwegs. Wichtige Infos für den Tierarzt.
  • Nachsorge, Verbandswechsel und unterstützende Maßnahmen.
  • Erste-Hilfe-Kasten für Hunde. Was macht Sinn?
  • Rassedispositionen. Welche Hunde sind für was anfälliger
  • Kurzer Check beim eigenen Hund. Wie geht es ihm?
  • Medical Training: Vorübungen für den Tierarztbesuch.
  • Wie transportiert man einen verletzten, großen Hund?
  • Panik, Angst, Unsicherheit, Aggression im Falle einer Verletzung, Untersuchung etc.
  • kleine Anti-Giftköder-Trainingsrunde

Übrigens: Wer es bis zum Workshop garnicht mehr abwarten kann, findet hier schon mal ein paar interessante Infos zur Ersten-Hilfe am Hund.



Wann & Wo

Termin:

Samstag, 3.3.2018, 10-15 Uhr

Ort: RehabiliTiere-Praxis, Flinschstr. 51, 60388 Frankfurt

Preis: Theorie & Praxis plus Handout: 59 €



Hundetraining & Tierheilpraxis

Kontakt

 

0176-3210 86 96

Hundeschule

An unseren üblichen Trainingsorten, bei Ihnen zu Hause, in Problembereichen, in der Praxis.

 

Guerilla Hunde- Training quer durch Frankfurt

Praxis

 Physiotherapie-Zentrum für Hunde 

Flinschstr. 51,

60388 Frankfurt am Main

Newsletter

Bleiben Sie informiert und erfahren Sie neue Termine immer zuerst: