Hundetraining nach Plan

Mit dieser einfachen Vorlage können sie das Hundetraining mit Hilfe eines Trainingsplans ausprobieren.

Schritt für Schritt zu ihrem Plan

Zunächst überlegen sie sich ein Wochenziel. Auf was möchten sie sich in den nächsten Tagen konzentrieren? Bei ihrem Wochenziel kann es sich um etwas allgemeines, wie "mehr Ruhe während unserer Gassirunden" oder auch ein konkretes Ziel handeln, wie: "Zuverlässiges Sitz auf allen Untergründen".

Vom Wochenziel zu einzelnen Übungen

Fragen sie sich nun, mit welchen Übungen sie ihrem Wochenziel näher kommen? Können sie daraus konkrete Maßnahmen oder Übungsschritte ableiten? 

Tragen sie die zwei bis 4 vier wichtigsten  Übungen ebenfalls in den Wochenplan.

Direkt daneben finden sie ein Raster für jeden Wochentag. 

So verwenden sie das Raster: Haben sie heute einer der jeweiligen Übungen mit ihrem Hund gemacht? Prima! Dann können sie im jeweiligen Kringel unter dem dazugehörigen Wochentag ein Kreuzchen machen. Am Ende einer jeden Woche sehen sie so auf einen Blick, wie viel sie was geübt haben.

Gassirunden & Trainingszeit einplanen

Tragen sie ihre Gassirunden in den Wochenplan ein und notieren sie sich, während welcher Spaziergänge sie mit ihrem Hund gemeinsam trainieren möchten. Überfüllen sie ihren Wochenplan nicht und erlauben sie sich bewusst Pausen, in denen sie nicht trainieren. Nun können sie ihre Gassirunden mit den Schwerpunkten und Übungen befüllen.


Ihre Trainingsplan-Vorlage zum Download

Download
Vorlage zum Download
Klicken sie einfach auf "Download" und drucken sie ihren Trainingsplan dann so oft aus, wie sie möchten.
Ihre-Trainingsplanvorlage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 288.7 KB

Viel Freude & Erfolg beim Training mit ihrem Hund, 

wünscht ihnen 

bester Hundetrainer in Frankfurt, Hundetrainerin, Mela Hirse, Hundeschule, Hundeflüsterer, Hundecoach
Hundeprofi, Hundetrainer, Ausbildung, Einzeltraining, Mela Hirse
Hundetrainer, gegen Qualzucht, Einzelcoaching für Hunde