Anmelde-Infos

Schön, dass du dich für dein Hundetraining entschieden hast. Hier möchte ich dir nochmal einige Infos für dein Training mitgeben.

Außerdem benötige ich einige "Hard-Facts" über dich und deinen Hund.

Weiter unten findest du noch einige Tipps zu Equipment. Dort habe ich Affiliate-Links eingefügt und mit Klick auf die Bilder gelangst du direkt zu den Produkten.

Anmeldeformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Equipment

Halsband

Dein Hund benötigt ein gut sitzendes, ausreichend breites, gepolstertes Halsband

Sollte dein Hund aggressives Verhalten zeigen, empfehle ich dir in jedem Fall KEINE Plastikverschlüsse. Setze in diesem Fall immer auf Verschlüsse aus Edelstahl und kontrolliere deine Ausrüstung (bei jedem Hund) regelmäßig.

Geschirr

Ein gut sitzendes Geschirr ist bei Hunden die (noch) nicht leinenführig sind unerlässlich. Das Geschirr sollte nicht rutschen, nicht einschneiden oder scheuern und den natürlichen Bewegungsablauf deines Hundes nicht behindern.

Führleine

Eine ganz normale Führleine sollte gut in der Hand liegen und stabil sein. Achte bei sehr kleinen Hunden auf einen leichten Karabiner.

Schleppleine

Ich empfehle dir eine Schleppleine, die maximal 10 Meter lang ist. Eine Handschlaufe benötigst du nicht.

Inwiefern du eine Schleppleine benötigst, klären wir meist während der ersten Trainingseinheit. 

Maulkorb gesucht?

 

Hier solltest du keine Kompromisse machen und in einen richtig guten, bequemen und vor allem sicheren Maulkorb investieren.  Dieser sitzt perfekt, lässt Platz zum Hecheln und Trinken und schränkt deinen Hund nur beim Beißen ein. Sonst bei garnichts. Ansprechpartner Nummer 1 ist hier "Chic & Scharf"

Leckerlies?

Ob wir Leckerlies benötigen, hängt ganz von den Trainingsinhalten, Zielen, deinem Hund und dir ab. In manchen Bereichen ist der Einsatz von Futterbelohnungen sinnvoll und notwendig. Leckerlies können ein erfolgreiches Training aber auch behindern. Deshalb klären wir die Notwendigkeit von Leckerlies ebenfalls im ersten Training. 

Achte bei der Wahl auf zuckerfreie Belohnungen, die zum jeweiligen Einsatzzweck passen (klein & weich vs. groß & hart)

Orga-Infos

Preise & Bezahlung

Einzelcoaching à 60 Minuten an einem RehabiliTiere-Treffpunkt: 75 €

 

Die erste und einzelne Trainingseinheiten werden zu Terminbeginn in bar oder per Paypal bezahlt. 

Zahlungen per Rechnung sind leider nicht möglich. Hast du mal dein Geld vergessen und auch keinen Paypal-Account, begleiten wir dich gerne zum Bankomat :-)

 

Kannst du einen einzeln gebuchten Termin nicht wahrnehmen, musst du diesen mindestens 48 Stunden vorher absagen. Andernfalls ist dieser trotzdem in voller Höhe (ohne Fahrtkosten) zu zahlen.

 

Pakete werden vor Trainingsbeginn bezahlt. Hier buchst du mehrere Termine im voraus und zahlst diese auch im voraus. Alle Termine eines Paketes vereinbaren wir vor Trainingsbeginn. Bei Paketen können von dir versäumte oder abgesagte Termine nicht nachgeholt oder verschoben werden.

Wo trainieren wir?

In der Map findest du meine Trainingsorte.

Coaching an Wunschorten ist ebenfalls möglich. Die Fahrtkosten setzen sich aus Fahrtzeit, gefahrenen Kilometern und Tageszeit zusammen. Hierfür erstelle ich dir ein individuelles Angebot.

Vorbereitung?

Für unser erstes Training musst du dich normalerweise nicht vorbereiten.

 

Am besten ist es sogar, wenn ich dich und deinen Hund so kennenlernen darf, wie ihr wirklich seid. So kann ich mir ein realistisches Bild eurer Probleme, Wünsche und Ziele verschaffen und dir und deinem Hund effektiv helfen.

Laste deinen Hund also vor unserem ersten Coaching nicht besonders aus oder füttere ihn anders.

Außer: Wir haben bereits etwas anderes besprochen! 

 

Falls du Fragen hast, kannst du mich nicht nur jetzt sondern jederzeit, während euer Trainingsphase, kontaktieren: 0176-3210 86 96.

 

Ich freue mich auf unser erstes Coaching!

 

Viele Grüße,

deine


Glücksmomente, Abenteuer & Training mit Hund

 Sachkundig nach § 11 Tierschutzgesetz.

Mitglied im Verband zertifizierter Hundetrainer eV